CMS
  • Kategorie:
    • Good to know

Was ist ein CMS? Was ist Frontend resp. Backend?

Hosting, Nameserver, Domain, CMS, Backend, Frontend – was bedeutet denn das alles? Für jemanden der nicht aus der Branche kommt, kann es schnell verwirrend werden. Wir erklären Ihnen kurz und bündig, was man unter dem jeweiligen Begriff versteht.

Ein CMS ist eine Software, die zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten – in Text-, Bild-, Video- oder sonstiger Form – verwendet wird. CMS werden vor allem zum Betreiben von Webseiten oder Offline-Plattformen (Intranet) eingesetzt.

Wir sind Partner von Contao. Contao ist ein freies Content-Management-System (CMS) für alle, die Wert auf eine professionelle Internetpräsenz legen und diese dennoch sehr einfach pflegen möchten. Es ist ein Open-Source-Projekt, erschien erstmals 2006 und setzt auf Barrierefreiheit und aktuelle Webstandards. Contao lässt sich nach einer Schulung bei uns einfach bedienen. Es lässt sich mit unserer Hauseigenen Dokumentation im Selbststudium erlernen. Sollte trotzdem etwas unklar sein, stehen wir gerne zur Verfügung. Eine umfangreiche Rechteverwaltung, der Live Update Service, das moderne CSS-Framework und viele von Haus aus integrierte Module (News, Kalender, Formulare etc.) haben Contao in kürzester Zeit zu einem der beliebtesten CMS-Systeme am Markt gemacht. Die moderne Architektur des Systems bietet einen hohen Sicherheitsstandard, erlaubt die Entwicklung suchmaschinenfreundli­cher und barrierefreier Webseiten und ist flexibel und kostengünstig erweiterbar.

 

Backend vs. Frontend

Im Backend werden von uns die Funktionen der Webseite programmiert und festgelegt.
Die Oberfläche, welcher der User sieht, das heisst alle sichtbaren Inhalte (Design, Bilder, Texte, Aufteilung,...), nennt man Frontend.

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!