• Kategorie:
    • Know-how

Was ist eine Onepage-Website?

Eine Website im Onepage-Design besteht aus einem einzigen HTML-Dokument. Onepager, Single-Page oder auch Einseiter genannt, sind ein Webdesign-Trend auf dem alle Inhalte der Website auf einer einzigen langen Seite angezeigt werden und die keine Unterseiten besitzt.

Bei einer klassischen Website, hat man in der Regel mehrere Webseiten/Unterseiten. Bei einem Onepager werden alle Informationen untereinander dargestellt. Ein Onepager hat keine Unterseiten und deshalb auch keine klassische Navigation. Falls trotzdem eine Navigation gewünscht ist, werden lediglich Sprungmarken auf Texte gesetzt, die dann zu der jeweiligen Sektion auf der Seite springen. Onepager eignen sich vor allem für Websites mit wenig Inhalt. Des Weiteren ist die Suchmaschinenoptimierung sehr stark eingeschränkt, denn es steht nur ein Titel, eine H1-Überschrift und eine Meta-Description zur Verfügung.

Vorteile

  • klar strukturierte Informationen
  • ungestörter Lesefluss (von oben nach unten)
  • User gelangt schnell und bequem zu den gewünschten Informationen
  • User springen nicht vom Thema ab
  • geeignet für kurze Informationen & Textabschnitte
  • gut geeignet für mobile Endgeräte
  • benötigt weniger Ressourcen
  • weniger preisintensiv in der Umsetzung

Nachteile

  • längere Ladezeiten (falls viele Informationen, Videos und Bilder auf der Seite untergebracht werden)
  • Suchmaschinenoptimierung (nur 1-2 Focus-Keywords möglich)
  • langes Scrolling
  • ungeeignet für komplexe Themen

Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich bei uns.